SV GW Vernum e.V.

Jugendstadtmeisterschaften 2016 - Teil 2

Hallenstadtmeisterschaften Tag 2

Ergebnisse D-Jugend
Ergebnisse D-Jugend.pdf (856.24KB)
Ergebnisse D-Jugend
Ergebnisse D-Jugend.pdf (856.24KB)



Ergebnisse C-Jugend
Ergebnisse C-Jugend.pdf (1.48MB)
Ergebnisse C-Jugend
Ergebnisse C-Jugend.pdf (1.48MB)


Ergebnisse U17
Ergebnisse U17.pdf (427.54KB)
Ergebnisse U17
Ergebnisse U17.pdf (427.54KB)




Erneut fanden am 2. Turniertag der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaften 3 Turniere statt. Mit dem Zuschauerzuspruch des 2. Tages hatten die GWV Verantwortlichen kaum gerechnet. Alle 3 Turniere waren sehr gut besucht und so wurden den spannenden und sportlich sehr ansprechenden Turnieren ein würdiger Rahmen verliehen.  

Bis zu teilweise 300 Zuschauer feuerten die Kids im Rahmen der Titeljagd an.  

Den Auftakt des Turniertages machten die D-Jugendlichen, wobei 10 Teams gestartet waren, um dem Titelverteidiger GW Vernum den 2015 gewonnenen Titel streitig zu machen. Nach der Vorrunde schafften die wohl 4 stärksten Teams aus Veert, Walbeck, RW Geldern, sowie die Truppe des Gastgebers den Sprung ins Halbfinale. Hier besiegten die Spargeldörfer den SV Veert mit 1-0, sowie die GWV Jungs das Team von RW Geldern mit 2-1.....wobei der glückliche Siegtreffer des Gastgebers 5 Sekunden vor dem Schlusspfiff erzielt wurde. In einem Finale auf hohem Niveau setzen sich die Vernumer letztendlich mit 3-1 nach 9 m Schießen durch und verteidigten ihren Titel letztendlich, aufgrund einer konstant guten Teamleistung über´s gesamte Turnier hinweg, verdient. Platz 3 sicherte der SV Veert mit einem 5-4 nach 9m Schießen.  

Mit Spannung erwartet wurde das Turnier der C-Jugend Teams, wobei vor dem Turnier kein eindeutiger Favourit auszumachen war, da sowohl der Gastgeber, als auch der Titelverteidiger aus Veert mit recht starken und ausgeglichenen Teams an den Start gegangen waren. 8 Teams ermittelten den neuen C-Titelträger, wobei die Teams aus Vernum, Veert 1, Veert 2 und der SV Walbeck das Halbfinale erreichten. Der SV Walbeck sicherte sich letztendlich Platz 3, nachdem man das Halbfinale gegen das Team Veert 1 verloren hatte, vor dem SV Veert 2, der in seinem Halbfinale nur wenig gegen das GWV Team ausrichten konnte. Die beiden stärksten Teams erreichten somit das Endspiel, in dem es lange nach einem ausgeglichenen 0-0 ausgesehen hatte. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit gelang dem Titelverteidiger aus Veert doch noch der vielumjubelte Siegtreffer, sodass auch der SV Veert am 2. Turniertag seinen 1. Tiitel feiern konnte.  

Den Abschuss des Turniertages bildeten die U17 B-Juniorinnen mit einem nach vielen Jahren erstmals wieder ausgetragenen Turniers. 7 Teams kämpften um den vom Sponsor Edeka Brüggemeier zur Verfügung gestellten Wanderpokal. Nach vielen spannenden und Torreichen Spielen gelang es etwas überraschend der U15 (!) des SV Walbeck sich den Titel ohne Niederlage und mit 23:2 Toren zu sichern. 2. wurde die U17 des SV Walbeck, vor der U17 des Gastgebers GWV. Dieses Turnier zeigt, dass Mädchenfussball im Altkreis Geldern derzeit erneut einen Aufschwung erlebt und lässt hoffen, auch in den kommenden Jahren Mädchen-Stadtmeisterschaften durchführen zu können.  

 

Auch am 2. Turniertag bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Helfern, Schiedsrichtern, Sponsoren und Eltern/Trainern/Betreuern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu realisieren wäre. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch den neuen Titelträgern.