SV GW Vernum e.V.

Pressebereich Jugendfußball


Zurück zur Übersicht

06.07.2015

SV GW Vernum setzt erfolgreiche Jugendarbeit fort

Auch in der abgeschlossenen Spielzeit 2014-15 setzt der SV GW Vernum 1949 e.V. seine erfolgreiche Jugendarbeit fort und konnte erneut eine positive Bilanz zur Entwicklung der inzwischen 16 Jugendmannschaften vermelden.

Mit dem Abpfiff des letzten Qualifikationsspiels am Sonntag in Wachtendonk, dass die Grün-Weißen mit 4-0 für sich entschieden, steht nun der Klassenerhalt der GWV A, B und C-Jugend in der Leistungsklasse fest und somit stellt der „Dorfverein“ inzwischen mit der A, B, C und D Jugend 4 Teams, die in der zweithöchsten Jugendklasse des FVN auf Punktejagd gehen. „Wir sind zu Recht stolz auf das, was wir als „kleiner Dorfverein“ in den letzten Jahren, dank der Unterstützung der Eltern und Trainer, mit unseren Jugendteams erreicht haben. 4 Teams in der Leistungsstaffel ist nicht nur für uns ein toller Erfolg, sondern sucht, abgesehen von den „großen Vereinen“ in Kleve und Straelen, seines Gleichen im Altkreis Geldern“ fasst Jugendobmann Klaus Giesen die derzeitige Bilanz der Teams zusammen. Die Ergebnisse der B-Jugend (Platz 5. Und somit die direkte Qualifikation zur Leistungsstaffel), sowie der C und A-Jugend (Siegreich in den Qualifikationsspielen), sowie der erstmalige Aufstieg der D-Junioren sind, aufgrund teilweise verletzungsbedingter Kaderengpässe, als sehr gut einzustufen.

Nachdem die D-Jugend den Aufstieg im vergangenen Jahr als Tabellendritter nur knapp verpasst hatte gelang in dieser Spielzeit im Zuge der Qualifikationsspiele, die ohne Niederlage bestritten wurden, der Sprung in die nächsthöhere Klasse.
Auch die Entwicklung der 2er und teilweise 3er Teams ist, aufgrund der Fortschritte der Kinder und der daraus resultierenden Ergebnisse, als durchweg positiv zu bewerten. Alle 2er und 3er Teams konnten in ihren Ligen einstellige Tabellenplätze erreichen, was jedoch eher zweitrangig eingestuft wird. Wichtiger als der sportliche Erfolg dieser Teams wird von den Verantwortlichen die Vergrößerung der einzelnen Kader, aufgrund der soliden Arbeiten der Nachwuchstrainer, eingestuft.

Mit dem Ende der Spielzeit legten erneut, nach 3-wöchiger Schulung, 5 Nachwuchstrainer des GWV die Prüfung zum Kindertrainer erfolgreich ab. Somit trainieren und betreuen in allen Altersstufen Trainer und Betreuer mit abgeschlossenen Trainerausbildungsnachweisen die 15 GWV Jugendteams. Zusätzlich unterstützt der GWV Jugendförderverein die Fortbildungen und Schulungen der Jugendtrainer organisatorisch und finanziell.

Ein weiteres Ziel ist es, auch in der kommenden Spielzeit 2015-16, erneut einzelne A-Jugendliche, bzw. U17 Mädchen, an die Kader der 4 Seniorenmannschaften (1.,2.,3. Herren, sowie 1. Damen) kontinuierlich heranzuführen und diese Teams somit mit „Eigengewächsen“ zu verstärken. In der Saison 2014-15 schafften es mit N. Freudenberg und A. Spolders erneut 2 A-Jugendliche in den Kader der 1. Senioren (Kreisliga A)und kamen dort bereits zu einigen Einsätzen. Ein weiterer Beleg für eine gut funktionierende Jugendförderung des GWV.
„Geburtenschwache Jahrgänge sind derzeit ein Fremdwort in Vernum“, blickt K.G. auf die immer noch steigenden Zahlen der Neuanmeldungen. „Trotz der teilweise begrenzten Platzmöglichkeiten freuen wir uns über jedes neue Kind, unabhängig seiner Spielstärke, jedoch würden wir niemals Kinder aktiv bei Nachbarvereinen abwerben“ , erklärt K.G. die GWV Strategie. „Die Kids kommen einfach gerne zu uns, weil sie sich hier wohlfühlen und erfolgsunabhängig Spaß haben.“
Trotz der beendeten Spielzeiten trainieren die GWV Teams derzeit noch bis zu den anstehenden Sommerferien, zum Teil schon in der Zusammensetzung zur Spielzeit 2015-16. In diversen Teams würde man sich noch über Verstärkungen freuen. So werden noch für das U17 Mädchenteam und für die kommende A-Jugend (vor allem ein Torhüter) Spielerinnen und Spieler gesucht, jedoch freut man sich über Zulauf in allen Altersklassen. Zusätzlich sucht der Verein, aufgrund ständig wachsender Teamstärken, fortlaufend Jugendtrainer in den verschiedenen Altersklassen. Die Kontaktadressen der Trainer findet man unter www.gw-vernum.de, oder man nimmt Kontakt mit dem Jugendobmann, Klaus Giesen, auf.

Zur Saisonvorbereitung der Saison 2015-16 wird der Ex-Profi Schorsch Dreßen, unterstützt von 3 weiteren ehemaligen Bundesligaprofis, mit den A und B-Jugendteams des GWV ein 3-tägiges Trainingslager auf der Anlage des SV GW Vernum veranstalten. Organisiert vom Jugendförderverein, versucht man auf diesem Wege, den Spielern den „letzten Schliff“ vor dem Saisonstart 2015-16 (29-30.August) zu vermitteln.

Ständig steigende Anmeldezahlen, sowie diverse Erfolge in unterschiedlichsten Ligen und Klassen, sind weiterhin der Beleg für eine hervorragende Jugendarbeit beim SV GW Vernum.



Zurück zur Übersicht